VERKAUF
Über 125 mio. €
umsatzvolumen seit 1992

Machen Sie keine Kompromisse beim Verkauf Ihres wertvollen Eigentums.
Vermeiden Sie teure Fehler und legen Sie die Vermarktung in erfahrene und vertrauenswürdige Hände.

OBJEKTVORBEREITUNG

DER ERSTE EINDRUCK ZÄHLT

Ob ein potentieller Käufer Ihr Objekt für sich in Betracht zieht – entscheidend ist der erste Eindruck.

Dies gilt nicht nur beim Vorstellungsgespräch, sondern auch für den Immobilienverkauf! Studien belegen, dass potentielle Interessenten innerhalb von Millisekunden entscheiden, ob sie sich näher mit dem Objekt auseinandersetzen oder nicht.

Denn für einen guten ersten Eindruck gibt es niemals eine zweite Chance.

DAS EXPOSÉ – SCHAUFENSTER ZUR WELT

Das Kernstück einer professionellen Objektpräsentation ist das Exposé.
Wir von BONUM IMMOBILIEN setzen Ihre Immobilie nicht nur solide sowie wahrheitsgemäß in Szene, sondern filtern bereits im Vorfeld die Interessentengruppen heraus, die unnötige Besichtigungstermine vereinbaren. Das spart Zeit und Nerven.

Licht, Brennweite, Perspektive – ein gutes Bild entsteht nicht allein bei schönem Wetter im Automatikmodus, sondern viel mehr kommt es darauf an, aus welcher Perspektive, bei welchen Lichtverhältnissen, mit welchem Objektiv und mit welcher Brennweite Sie ein Objekt in Szene setzen.

Wir von BONUM IMMOBILIEN verzichten fast vollständig auf eine nachträgliche Bildbearbeitung, damit Ihr Objekt so ehrlich und so wahrheitsgemäß wie möglich angeboten und präsentiert werden kann.

Das Wichtigste beim Fotografieren von Immobilien ist jedoch, das Wesentliche natürlich und vorteilhaft in Szene zu setzen, ohne den Objektcharakter durch Bildbearbeitungsprogramme nachträglich zu verändern. Denn aus unnatürlichen und unvorteilhaften Fotos schließt der Betrachter auf eine unvorteilhafte Immobilie. Das gilt sowohl für sämtliche Ansichten von außen, sowie aller Eindrücke die von innen abgelichtet werden.

Durch die ansprechenden Fotos soll der erste Funken überspringen! Als zweites müssen nun detaillierte Informationen folgen. Was macht Ihre Immobilie aus, in welchem Zustand befindet sie sich, wie ist die Raumaufteilung, aus welchem Baujahr und welche Renovierungsarbeiten wurden wann und wie ausgeführt. Gibt es Mängel am Eigentum oder sind Belastungen auf dem Grundstück eingetragen? Enorm wichtig ist es, auf die Lage der Immobilie genauer einzugehen – wo sind die nächsten Einkaufsmöglichkeiten, Schulen und wie weit ist der öffentliche Nahverkehr vom Standort entfernt!

So beschreiben wir das Badezimmer nicht einfach als Nasszelle mit Duschwanne und Handwaschbecken, sondern verleihen dem Interessenten gleich das Gefühl, sich hier wohlzufühlen oder bringen aus dem Kaminofen die wohlige und behagliche Eigenschaft der Strahlungswärme zum Ausdruck.

Wenn wir nun gemeinsam, auf Basis Ihrer Angaben und unseren objektiven Eindrücken, den Exposétext und die ausgewählten Fotos anfertigen, entsteht das Gefühl, eine ansprechende und emotional ausdrucksstarke Objektbeschreibung geschaffen zu haben.

Zwischenzeitlich werden in unserem Haus auf Wunsch professionelle Grundrisse gezeichnet und erstellt. Durch die besondere Darstellung erlaubt es dem Interessenten eine sehr gute Vorstellung der Raumaufteilung zu erzielen. Oftmals liegen dem Verkäufer kaum brauchbares oder nur unzureichende Pläne oder Zeichnungen vor.
Durch die Kraft von Bildern und Texten verleihen sie dem Exposé nun die Grundlage für erfolgversprechende Besichtigungstermine!

Spätestens jetzt, „springt der zweite Funken über“!